Natürliche Hormonersatztherapie – Behandlung mit naturidentischen Hormonen

mit naturidentischen Hormonen

Hitzewallungen, klimakterische Beschwerden (Beschwerden in den Wechseljahren), Haarausfall, Menstruationsbeschwerden, unerklärliche Gewichtszunahme, Stimmungsschwankungen, Antriebslosigkeit, Müdigkeit, grundlose Erschöpfung können mit einer natürlichen Hormonersatztherapie, mit naturidentischen Hormonen behandelt werden

Hormone sind Botenstoffe im Körper, produziert in den Drüsenzellen verschiedener Organe und Organsysteme. Sie haben enormen Einfluss auf unsere Gesundheit und unser Wohlbefinden. Geregelt wird das Hormonsystem durch einen sehr feinen Regelkreis, der durch verschiedene Einflüsse wie Belastung mit toxischen Stoffen aus Umwelt und Ernährung, Medikamente und nicht zuletzt Stress durcheinandergeraten kann.

Was sind naturidentische Hormone?

Die Ausgangssubstanz naturidentischer oder bioidentischer Hormone ist meist der pflanzliche Wirkstoff Diosgenin. Auch bioidentische Hormone durchlaufen im Labor einen chemischen Syntheseprozess sind aber im Gegensatz zu künstlichen Hormonersatzstoffen in ihrer biochemischen Struktur absolut identisch mit den körpereigenen Hormonen. Dadurch können sie korrekt am Schlüssel-Schloss-Prinzip der Zelle anbinden und die angesteuerten Stoffwechselvorgänge auslösen.

Wie wirkt sich eine Dysbalance (Ungleichgewicht) der Hormone aus?

Eine hormonelle Dysbalance beginnt oft klinisch weitgehend unauffällig. Kleine Beschwerden sind oft diffus und schlecht lokalisierbar, der Beginn verläuft häufig schleichend.

Folgende Beschwerden können auf eine Dysbalance im Hormonsystem hinweisen:

  • Zyklusstörungen (zu kurz, zu lang oder gar kein Zyklus)
  • Brustspannen – Brustschmerzen
  • Myome (gutartige Wucherungen der Gebärmutter)
  • Prämenstruelles Syndrom (PMS)
  • klimakterische Beschwerden (Wechseljahre): Hitzewallungen, Gewichtszunahme, Schlafstörungen, Stimmungsschwankungen
  • Migräne
  • Erschöpfungszustände, Antriebslosigkeit, Lustlosigkeit (Burnout-Symptomatik)
  • Haarausfall
  • Akne
  • Libidoverlust
  • Erektionsstörungen
  • unerfüllter Kinderwunsch

Diagnostik

Der Speicheltest - einfach und unkompliziert
Der Speicheltest – einfach und unkompliziert

Wenn auf Sie einige der aufgeführten Beschwerden zutreffen, dann könnte dies durchaus auf ein hormonelles Ungleichgewicht oder einen Hormonmangel hinweisen.

Der Speicheltest ist für die Bestimmung der Steroidhormone (Cortisol und die Geschlechtshormone Progesteron, Estradiol und Estriol, Testosteron und DHEA) aussagekräftiger als die herkömmliche Blutuntersuchung. Im Speichel sind die zu messenden Hormone nur in freier Form, und damit tatsächlich die Wirksamen, vorhanden. Das Testergebnis ist daher genauer und unkompliziert

Der Speicheltest ist einfach zu Hause durchführbar, die Anwendung und den richtigen Zeitpunkt erörtern wir gemeinsam.

Wie wird mit naturidentischen Hormonen behandelt?

Nach Vorliegen des Testergebnisses wird ein individueller Therapieplan erstellt.

Die naturidentischen Hormone gibt es in homöopathischen Zubereitungen in den Potenzen D4 – D12 und sind individuell für Patientin/Patient herstellbar.

Die Anwendung erfolgt unkompliziert meist transdermal, das heißt über die Haut. Sie verwenden eine Creme, welche mit den entsprechenden naturidentischen Hormonen angereichert ist. Die Dosis ist voreingestellt, somit kann eine Überdosierung vermieden werden.

Ergänzend werden Globuli, kleine Zuckerkügelchen, angeboten.

Nur mit Laborwerten kann ein optimaler, individueller Therapieplan erstellt werden.

In einem ersten kostenlosen Gespräch von etwa 20 Minuten berate ich Sie gerne zur äußert effektiven und nahezu nebenwirkungsfreien Behandlung mit naturidentischen Hormonen. Kontakt